Ein Fahrradmodellquartier für Bremen

Es steht in der Koalitionsvereinbarung. Die Grünen haben ein Positionspapier gemacht und wollen gemeinsam einen entsprechenden Bürgerschaftsantrag einbringen. Fahrradmodellquartier ist ein neues innovatives Instrument der Radverkehrsförderung, das gut zu Bremen passt. In der Neustadt sind die Vorbereitungen für ein tolles Projekt schon weit gediehen.

Veröffentlicht unter Bürgerschaftswahl | Hinterlasse einen Kommentar

Heikel: Umweltfreundliche dienstliche Mobilität von SpitzenpolitikerInnen

Wie umweltfreundlich bewegen sich Spitzenpolitiker in ihrer dienstlichen Mobilität? Unser Bürgermeister Carten Sieling ist im Ranking der Deutschen Umwelthilfe unter den Ministerpräsidenten auf Platz 1. Besonders gut schneidet im Ranking der grüne Hamburger Justizsenator Til Till Steffen ab. Das kommt nicht unerwartet: Grüne Spitzenpolitiker bewegen sich deutlich umweltfreundlicher als ihre Kollegen. Besonders flopt Horst Seehofer. Der hat sich sogar eine Klage der Umwelthilfe eingefangen. Platz 0 oder meinetwegen 1 mit * gebührt eigentlich der Bremer Sozial- und Sportsenatorin Anja Stahmann. Die benutzt keinen Dienstwagen sondern stattdessen Carsharing und Taxi sowie noch lieber Rad, Straßenbahn oder geht zu Fuß.

Veröffentlicht unter Klimapolitik, Verkehr | Hinterlasse einen Kommentar

Argusauge in der Bürgerschaft

Hihi, wer glaubt, dass in der Bürgerschaft oben auf der Präsidiumsbühne eher gedöst wird, der täuscht sich gewaltig. Bürgerschaftsvizepräsident Frank Imhoff schickte mir in dieser Woche von dort eine SMS:” Der Knopf unterhalb Deiner Fliege ist offen.” Argusauge sei wachsam. Service pur:-)

Veröffentlicht unter Aktiv | Hinterlasse einen Kommentar

Baumschutz gestärkt

Nicht nur, dass wir durch eine Mittelerhöhung alle gefällten Bäume nachpflanzen. Der Baumschutz der bestehenden Bäume wird entscheidend gestärkt:

Pressemitteilung | | 14.04.2016

Grüne: Baumschutz bei Bauarbeiten verstärken

Bremen verstärkt den Baumschutz bei Bauarbeiten im Straßenbereich. Der Grund: Bei den bislang marginalen Kontrollen der Baustellen wurden bei gut der Hälfte Verstöße gegen die Auflagen zum Baumschutz festgestellt. Die Folge: Durch die Erdarbeiten oder auch parkende Baufahrzeuge und gelagertes Material können die Bäume beschädigt werden und vorzeitig absterben. Um Bäume besser zu schützen, wollen die Behörden u.a. die Kontrollen der Baustellen erhöhen und die Hinzuziehung von Baumsachverständigen häufiger anordnen. Außerdem sollen Baufirmen regelmäßige Informationen für einen wirksamen Baumschutz erhalten. Das geht aus einem Bericht für die heutige Umweltdeputation hervor, den die Grünen-Fraktion angefordert hat.  Der klima- und verkehrspolitische Sprecher Ralph Saxe bewertet den künftig strenger gehandhabten Baumschutz als richtigen Schritt: „Die rege Bautätigkeit in Bremen erfordert konsequenten Baumschutz. Der laxe Umgang mit Bäumen auf Baustellen muss ein Ende haben. Bäume haben einen hohen Stellenwert: Sie produzieren Sauerstoff, reinigen die Luft und verringern den Treibhauseffekt. Ein älterer Baum leistet in dieser Hinsicht mehr als ein nachgepflanzter Jungbaum. Umso wichtiger ist es, den Baumbestand zu schützen. Wenn Bäume vorzeitig ersetzt werden müssen, entsteht für die Stadt und damit die SteuerzahlerInnen auch ein erheblicher finanzieller Schaden. Das ist nicht hinnehmbar. Nicht zuletzt prägen Bäume das Stadtbild und tragen zur hohen Lebensqualität in Bremen bei. Zusammen mit der Erhöhung der finanziellen Mittel für Nachpflanzungen durch den Umweltbetrieb Bremen werden diese Maßnahmen die Qualität des öffentlichen Grüns in Bremen verbessern.“

Veröffentlicht unter Klimapolitik, Stadtplanung | Hinterlasse einen Kommentar

Temporäre Spielstraßen

Heute wird die Saison für die temporären Spielstraßen in der Schumannstrasse eröffnet. Ein Baustein auf dem langsamen Weg zur bespielbaren Stadt. Auch die Erwachsenen sitzen an Tischen auf der Straße und quatschen. Ein vorbildhaftes Projekt!

Veröffentlicht unter Stadtplanung, Verkehr | Hinterlasse einen Kommentar

Schlussfolgerung Landtagswahlen

Jürgen Trittin im Welt-Interview: “Von den Grünen-Wählern ist quasi niemand zur AfD abgewandert – und da gibt es auch nichts für uns zu holen. Wir sind die Anti-AfD.” Sehr richtig!

Veröffentlicht unter Bündnis 90/Die Grünen, Landesverband | Hinterlasse einen Kommentar

Gratulation

Gratulation an die Baden-Württembergischen Grünen und Winfried Kretschmann. Das ist ein irres Resultat. Zittern um Sachsen-Anhalt. Die AfD müssen wir mit Argumenten stellen und nicht hoffen, dass der Spuk von selber aufhört…

Veröffentlicht unter Bündnis 90/Die Grünen, Landesverband | Hinterlasse einen Kommentar

Vorkurse an Privatschulen in Bremen

Wir können es uns meines Erachtens nicht leisten, anlässlich vieler Flüchtlinge, die in Vorkursen beschult werden sollen, auf den Integrationsbeitrag der Privatschulen zu verzichten. Zumal diese freiwillig 120 Plätze schaffen wollen. Dass dabei bestimmte Bedingungen erfüllt werden müssen, versteht sich von selbst.

Veröffentlicht unter Bündnis 90/Die Grünen, Landesverband | Hinterlasse einen Kommentar

Radschnellweg Bremen-Oldenburg, Pressemitteilung

Der Rat in Oldenburg hat sich einstimmig im Verkehrsausschuss für die Erstellung eines Konzeptes und die Realisierung eines Radschnellweges Bremen-Oldenburg ausgesprochen. „Für die Förderung des Radverkehrs in Bremen und in der Metropolregion Bremen-Oldenburg ist das ein bedeutsames und prioritäres Projekt. Das passt sehr gut zu unseren eigenen Planungen. Im Verkehrsentwicklungsplan wurde die Verlängerung der ersten Radpremiumroute von der Universität zum Marktplatz bis nach Huchting als ein Projekt beschlossen. In enger Abstimmung mit Niedersachsen und der Metropolregion sollte dies Konzept prioritär erarbeitet werden“, meint der Landesvorsitzende der Bremer Grünen, Ralph Saxe. Der Streckenverlauf soll entlang der Bahnlinie von Bremen über Delmenhorst und Hude bis nach Oldenburg verlaufen. „Gerade bei der ansteigenden Zahl von Pedelecs ist so ein Angebot für viele Pendlerinnen und Pendler nach Bremen interessant. Das setzt einen guten Umstiegsanreiz vom Auto auf das Fahrrad. Für den stark ansteigenden Fahrradtourismus wäre das ein attraktives Angebot, was der ganzen Region touristisch nützt“, erklärt die Landesvorsitzende der Bremer Grünen, Kai Wargalla.

 

Veröffentlicht unter Bürgerschaftswahl | Hinterlasse einen Kommentar

Bremisches Erinnerungskonzept Kolonialismus beschlossen

Unser Antrag für ein Bremisches Erinnerungskonzept Kolonialismus fand eine breite Mehrheit heute in der Bürgerschaft. Dagegen stimmten die CDU und Mitglieder der rechtspopulistischen Gruppe ALFA. Ich mag ja kein guter CDU-Versteher sein. Heute habe ich sie aber nicht mal im Ansatz verstanden. Das war alles andere als eine historisch angemessene Haltung zum deutschen Kolonialismus und der bremischen Rolle dabei, die der Redner vermittelte. Bei allem Respekt….

Veröffentlicht unter Bündnis 90/Die Grünen, Demokratie | Hinterlasse einen Kommentar