Fußverkehr

Die oft nicht beachtete Verkehrsart heißt Fußverkehr. Derweil der Autoverkehr, die Wirtschaftsverkehre und der Fahrradverkehr sich vernehmlich Gehör verschaffen und jeweils mehrere Tausend MitgliederInnen in den Lobbyverbänden haben, ist das beim Fußverkehr anders. Der Verein Fuß e. V. in Bremen zählt 10 Mitglieder. Ich selbst bin wohl das elfte. Ein beispielhafter Angstraum für den Fußverkehr ist der Concordiatunnel (siehe Foto oben stehend. Die Grüne Fraktion hat auch deshalb ein Positionspapier Fußverkehr mit viel öffentlicher Beachtung vorgestellt:

http://www.gruene-fraktion-bremen.de/cms/verkehr/dokbin/411/411192.positionspapier_fussverkehr.pdf

Am 5.7. um 19:30 Uhrfindet dazu eine Veranstaltung im Emma am See im Bürgerpark statt mit:

Kirsten Kappert-Gonther, MdBB, gesundheitspolitische Sprecherin

Angelika Schlansky, Repräsentantin Fuß e. V.

Johann-Günther König, Autor, hat gerade ein Buch über den Fußverkehr zum Lektor gebracht

Carsten Werner, MdBB, Sprecher für Stadtentwicklung

Ralph Saxe, MdBB, Sprecher für Verkehr

Und dies alles mit ein paar interessanten Filmen und einem wunderschönen Ambiente mit Blick auf den Emmasee garniert.

Dieser Beitrag wurde unter Verkehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>