Regionales Einzelhandels- und Zentrenkonzept

Gestern Debatte in der Stadtbürgerschaft zum Thema mit dem sperrigen Titel “Raumplanerischer Vertrag zum regionalen Einzelhandels- und Zentrenkonzept”. Viel Einzelhandel in unserer Region ist in den vergangenen Jahren “Grüne Wiese” angesiedelt worden. Das hat die Stadtzentren und Ortszentren nachhaltig geschwächt. Wenn nahversorgungsrelevante Sortimente in einer solchen Größenordnung von 30 % dort angesiedelt werden, kann das höchst negative Effekte  auf die Versorgung einer älter werdenden Gesellschaft haben. Um solche Nahversorgungsgroßvorhaben ab 800 qm besser zu steuern haben wir in Bremen ein kommunales Einzelhandels- und Zentrenkonzept verabschiedet, was sich schon sehr bewährt hat. Da wir als Stadt Bremen nicht in einem Elfenbeinturm wohnen (wollen), macht es Sinn dies Konzept mit unseren Nachbar-Gemeinden abzustimmen. Die Stadt Bremen hat nun dem zugestimmt. Das Land Bremen wird es nun vermutlich morgen tun. Für eine Stärkung lebendiger regionaler Zentren und des regionalen Einzelhandels.

Dieser Beitrag wurde unter Stadtplanung, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>