Flughafen ungeschönt?

Gestern gab es Kritik an der Informationspolitik des Bremer Flughafens. In einer Pressemitteilung des Bremer Flughafen über das Jahr 2012 äußerte man sich lediglich zufrieden, erwähnte aber nicht den Fehlbetrag von 2,8 Millionen Euro Verlust. Dieser hing mit einigen Faktoren zusammen wie mit der zeitweiligen Schließung im Sommer und der Einstellung einiger Fluglinien. Der Deputation für Wirtschaft wurde dies in einer Vorlage völlig korrekt dargelegt. Eigentlich hätte man auch mit so einem Verlust in der Pressemitteilung gut und offensiv umgehen können. Der Flughafen steht wirtschaftlich nämlich gut da. Er kommt als einer der wenigen Flughäfen ohne Zuschüsse der Stadt aus und tilgt weiter Altschulden. Die Kapitalbasis ist gesund. Bremen hat unter den gut 20 Flughäfen im Jahr 2012 das sechstbeste Ergebnis erzielt.

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>